Menu
Anspruchsvolle Erlebnisreisen in Neuseeland

AGB

AHIPARA LUXUSREISEN 
ALLGEMEINE GESCHÄFTSBEDINGUNGEN

1. Buchung und Bezahlung

Nach Vertragsabschluss wird bei Erhalt des finalen Reiseprogramms oder der Bestätigung für ein Event eine Anzahlung von 25% des Reisepreises zur Zahlung fällig. Diesen Betrag nutzt Ahipara Ltd um die notwendigen Buchungen und Reservierungen für die Kunden durchzuführen, sie wird auf den Reisepreis angerechnet.

Die Restzahlung ist einen Monat vor Ankunft in Neuseeland oder Stattfinden des Events zu überweisen. Ahipara Ltd behält sich das Recht vor, bereits getätigte Arrangements und Buchungen zu stornieren, sollte die Bezahlung nicht rechtzeitig erfolgen. In diesem Fall werden alle Buchungen erst dann wieder aktiviert, wenn die vollständige Restzahlung erfolgt ist. 

Mit eventuellen Änderungen der Reise durch die Kunden aufgrund des Wetters oder persönlicher Gründe erklärt sich die Ahipara Ltd einverstanden. Müssen Buchungen aufgrund dieser spontanen Änderungen storniert werden, bemüht sich Ahipara - wenn möglich - um eine Rückerstattung der Anzahlung. Die Kunden erklären sich bereit, eventuelle Stornierungsgebühren zu 100% zu übernehmen - vor allem bei Unterkünften, die in ihren AGB auf derartige Regelungen hingewiesen haben. Für alle vor Ort geänderten oder hinzugefügten Dienstleistungen oder neuen Aktivitäten erstellt Ahipara Ltd eine gesonderte Rechnung. Diese muss spätestens 14 Tage nach Erhalt an Ahipara überwiesen werden. Gelingt es der Ahipara Ltd, Anzahlungen für nicht in Anspruch genommene Leistungen zurückzuerhalten, werden diese den Kunden innerhalb von 14 Tagen überwiesen. 

Leisten Kunden bestimmte Zahlungen nicht und es entstehen Kosten, um diese Zahlung rechtlich einzufordern, so ist die Ahipara Ltd berechtigt, die Rechtskosten zusätzlich zu der ausstehenden Summe von den Kunden einzufordern. Sollten aufgrund eines Zahlungsverzugs gerichtliche Schritte notwendig werden, erklären sich die Kunden bereit, den Auflagen zu folgen, die das entsprechende neuseeländische Gericht für sie bestimmt.

Jegliche Strafen, Schulden und Gerichtskosten, die den Kunden in Neuseeland durch eigene Zuwiderhandlungen, Strafverstöße oder Regelverletzungen entstehen, sind von ihnen selbst zu tragen.  

2. Haftung

Die Sicherheit der Kunden steht bei Ahipara Ltd an erster Stelle. Deshalb bemüht sich Ahipara darum (egal ob bei eigenen Programmpunkten oder Aktivitäten durch Dritte), strenge Sicherheitsauflagen zu erfüllen. Da dennoch einige Aktivitäten angeboten werden, die ein gewisses Risiko in sich bergen, übernimmt Ahipara Ltd keine Sicherheitsgarantie für derartige Angebote. Ahipara übernimmt keinerlei Haftung für persönliche Verletzungen oder den Verlust bzw. die Schädigung von Eigentum des Reisenden. Wir behalten uns zudem das Recht vor, bestimmte Aktivitäten aufgrund schlechter Wetterbedingungen, veränderter Sicherheitsrisiken oder unangemessenen Alters, Krankheiten, mangelnder Fitness, Alkoholisierung u.ä. abzusagen. Ahipara Ltd behält sich das Recht vor, Aktivitäten zum Programm hinzuzufügen, zu ändern oder zu streichen. 

Ich habe die Allgemeinen Geschäftsbedingungen der Ahipara ltd gelesen und akzeptiere sie:

Unterschrift:……………………………………………………………..Datum:……………………………………..