Menu
Anspruchsvolle Erlebnisreisen in Neuseeland

Häufige Fragen

Wie ist das Wetter in Neuseeland?

Neuseelands Jahreszeiten sind denen in Europa genau entgegengesetzt. Die wärmsten Monate sind der Dezember, der Januar und der Februar, die kältesten Monate sind der Juni, der Juli und der August. Lassen Sie sich nicht von den kalten Monaten abschrecken - der Winter ist meistens kurz und relativ mild. 

Seien Sie immer auf alles vorbereitet, auf Regen ebenso wie auf eine starke Abkühlung oder extreme Sonneneinstrahlung. Besonders wenn Sie Wandern gehen oder andere Outdoor-Aktivitäten planen, können Sie von extremen Wetterveränderungen überrascht werden.

Welche Kleidung sollte ich einpacken?

In Neuseeland können Sie sich meistens bequem und leger kleiden. In den meisten Restaurants und Nachtclubs empfiehlt sich ein Sakko/Blazer. Anzug- oder Krawattenpflicht kommt äußerst selten vor, nur in einigen sehr elitären Bars und Restaurants des Landes (dann wird darauf auch deutlich hingewiesen). 

Auch im Sommer gehören eine Jacke und ein warmer Pullover immer in den Koffer - das Wetter kann recht schnell stark abkühlen (besonders in den Bergen). Sie sollten sich immer auch auf Regen einstellen und an regenfeste Kleidung denken. Wenn Sie zwischen Mai und September anreisen, packen Sie warme Wintersachen und viele Schichten ein. 

Was benötige ich für die Einreise nach Neuseeland? 

Sie benötigen für die Einreise nur einen Reisepass, der noch mindestens einen Monat nach der geplanten Rückreise gültig ist. Außerdem müssen Sie ein gültiges Rückflugticket vorlegen. Gäste, die über die USA nach Neuseeland einreisen, sollten bedenken, dass Sie trotz des kurzen Transitaufenthaltes ein ESTA-Visum beantragen müssen. Kinder benötigen seit 2012 einen eigenen Kinderreisepass für die Einreise - eine Eintragung in die Pässe der Eltern genügt leider nicht. Es gibt keinerlei Pflichtimpfungen für Neuseeland. Die meisten Mietwagenanbieter fragen nach einem Internationalen Führerschein.

Kann ich meine EC-Karte/Kreditkarte in Neuseeland benutzen? 

Alle gängigen Kreditkarten werden in Neuseeland akzeptiert. Auch Reiseschecks werden von Hotels, Banken und einigen Läden angenommen. Banken sind montags bis freitags von 9.30 Uhr bis 16.30 Uhr geöffnet. Geldautomaten (ATM) sind weit verbreitet. Man findet sie in der Nähe von Banken, Haupteinkaufsstraßen und in Einkaufszentren. Internationale Kreditkarten und Scheckkarten (nicht alle!) funktionieren am Automaten nur mit vierstelliger PIN-Nummern. Münzen gibt es in Einheiten von 5, 10, 20 und 50 Cents, 1 und 2 Dollar; Scheine im Wert von 5, 10, 20, 50 und 100 Dollar.

Kreditkarten mit Chipkarten-Technologie

Chipkarten sind Zahlkarten mit integriertem Mikrochip, auf den verschlüsselte, vertrauliche Informationen gespeichert werden können und die zahlreiche verschiedene Anwendungen haben (Debitkarte, Kreditkarte, Prepaid-Karte). Diese Karten, die oftmals keinen Magnetstreifen aufweisen, können allerdings nicht überall in Neuseeland verwendet werden. Deshalb empfehlen wir Ihnen, sich vor der Ankunft in Neuseeland von Ihrem Kartenanbieter beraten zu lassen.